Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Dringender Aufruf

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am Do Dez 02 2010, 17:00

es geht darum....
Aufruf aus einem faltenforum....
Auszug aus einer Mail an mich: dringend ein neues zuhause,oder pflegestelle für eine shar pei hündin ein neues zuhause.sie ist ca,9 jahre alt fast blind und taub
Frauchen ist ins krankenhaus gekommen.sie ist schon sehr alt.
die Hündin ist jetzt auf einem Tierhof im Zwinger ExclamationExclamationExclamationExclamationExclamationExclamationExclamationExclamationExclamationExclamation!.

Ich selber kann sie dort nicht abholen würde sie aber sofort nehmen und aufpäppeln, leider ist es zu weit weg, wer könnte helfen entweder durch Fahrthilfe oder als Pflegestelle. Die Motte wird es nicht schaffen wenn sie lange dort bleibt, sie ist draussen untergebracht im Tierhof .

Bei wirklicher Möglichkeit zu helfen bitte ruft mich an 03834/446105 oder pn...
es geht hauptsächlich darum das sie dort weg kommt (bei hamburg) und mit auto zu michaela nach haltern gebracht wird.

wer hat die möglichkeit zu helfen als fahrer? helft uns...

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Nicole am Do Dez 02 2010, 17:52

also wenn die kleine eine pflegestelle hat dann kann ich sie abholen, habe aber erst nächste woche montag zeit wenn das noch geht!!!
Nicole
Nicole
Welpe
Welpe

Anzahl der Beiträge : 79
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am Do Dez 02 2010, 17:52

hier noch bilder...






Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am Do Dez 02 2010, 17:53

Nicole schrieb:also wenn die kleine eine pflegestelle hat dann kann ich sie abholen, habe aber erst nächste woche montag zeit wenn das noch geht!!!

schön das du dich bereit erklärst...
wir haben jetzt telefoniert und muriel holt sie dort raus...diana unterstütz das ganze dann noch wenn es probleme gibt..
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Nicole am Do Dez 02 2010, 17:57

das freut mich zu hören, komm zwar aus berlin aber das wäre da nich das problem, wenn noch hilfe benötigt wird dann versuch ich mit zu helfen, hoffe das der kleinen bald geholfen wird!!!
Nicole
Nicole
Welpe
Welpe

Anzahl der Beiträge : 79
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Anaid am Do Dez 02 2010, 18:13

Wenn keiner schneller ist, bin ich am Samstag schon auf dem Weg zu ihr. Ich könnte sie hier bei mir auch als Pflegestelle aufnehmen.
Anaid
Anaid
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 830
Ort : Viersen

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am Do Dez 02 2010, 18:18

ja diana..super..ich freue mich so.....

ich finde es auch klasse das muriel sich angeboten hat.....

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Shyla am Do Dez 02 2010, 21:14

lesen jetzt grad erst die herzergreifende story...hätten wir sie eher gelesen, hätten wir uns auch angeboten. wohnen ja auch kurz vor hamburg...
the_wolf, falls du eine hamburger nummer auf deinem telefon siehst, das waren wir noch ganz spontan, denn wir hätten morgenabend zeit und hätten sie da erstmal rausholen können...
aber wie wir gelesen haben, ist alles schon sehr gut durchgeplant wie ihr sie da wegholt...hut ab...klasse...
Shyla
Shyla
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 729
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Anaid am Do Dez 02 2010, 21:53

Viele Infos konnte man heute Abend noch nicht heraus bekommen, aber der Zwinger soll wohl einer von diesen beheizten sein. Aber dass es ihr nicht gut geht zeigen ja die Bilder. Morgen werde ich wohl mehr erfahren, da scheint wohl noch mehr Geschichte verborgen sein, was mich grad vorsichtig werden lässt.
Anaid
Anaid
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 830
Ort : Viersen

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am Fr Dez 03 2010, 07:08

Haltet ihr uns bitte auf dem Laufendem über die Maus?

Diana, was meinst du mit Geschichte?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Anaid am Fr Dez 03 2010, 09:11

Klar halte ich euch auf dem Laufenden.

Ich hatte gestern nur eine ganz kurze Info auf dem AB, dass da wohl noch mehr Historie existiert und erst heuet Morgen die volle Auflösung bekommen und auf dem AB hörte es sich seltsamer an, als es schlussendlich ist.
Also, die Maus ist aus einer ehemaligen Schmuddel-"Zucht" gerettet worden und war total verdreckt schon mal auf dem Hof. Somit kennt sie das dort schon. Sie wurde dann an eine ältere Dame vermittelt, die nun ins Krankenhaus kam und Falti - so heißt die Maus übrigens - kam wieder auf den Nothof zurück. Der Nothof-Betreiber ist auch sehr unglücklich, dass er sie im Moment nur im Zwinger halten kann, da alles sonst voll ist. Darum ist er wohl froh, wenn wir sie da raus holen. Er wird dann allerdings keine weiteren Folgekosten übernehmen, aber wir werden die Maus schon wieder aufgepäppelt bekommen. Michaela und ich schauen jetzt eigentlich nur noch nach dem Wetter, denn für morgen ist Eisregen angesagt und für mich sind es pro Strecke immerhin gut 400km... aber wir holen sie auf jeden Fall raus, das steht 100% fest.

Wer gerne unterstützen möchte, Michaela hat ein Spendenkonto eingerichtet:
Empfänger: Michaela Chadima
KtNr: 33033309
Blz: 42651315
Sparkasse Haltern am See
Vermerk: "Falti" + Nickname + aus welchem Forum
Anaid
Anaid
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 830
Ort : Viersen

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Shyla am Fr Dez 03 2010, 14:58

Wie gesagt wir stehen bereit und könnten die süsse heute abend noch da rausholen..und erstmal mit zu uns nehmen...
Shyla
Shyla
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 729
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Pat_ani am Fr Dez 03 2010, 15:41

Toll, wie ihr euch da einsetzt wieder.
Super!

Ich kann nicht viel geben aber ich schau mal was drin ist.
Pat_ani
Pat_ani
Junghund
Junghund

Anzahl der Beiträge : 279
Ort : MG

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Anaid am Fr Dez 03 2010, 16:24

Danke Daniel, das ist lieb von dir, aber wir müssen das ja auch mit dem Vertrag klären. Und die Wetterprognosen sehen gut aus, so dass wir uns morgen früh auf den Weg in den hohen Norden machen werden.
Anaid
Anaid
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 830
Ort : Viersen

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Pat_ani am Fr Dez 03 2010, 18:08

Drücke euch die Daumen, dass ihr gut hin und zurück kommt.
Viel Erfolg!
Pat_ani
Pat_ani
Junghund
Junghund

Anzahl der Beiträge : 279
Ort : MG

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am Sa Dez 04 2010, 10:30

diana und michaela sind jetzt auf den weg und holen die kleine jetzt dort raus
drückt die daumen

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am Sa Dez 04 2010, 12:32

Sind gedrückt!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Shyla am Sa Dez 04 2010, 12:46

...und das ganz fest...
Shyla
Shyla
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 729
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am Sa Dez 04 2010, 20:08

michaela hat mich vorhin angerufen..sie sind heile angekommen und die maus bleibt bei diana...

ein ausführlicher bericht kommt morgen oder montag....

die kleine hat schon gefressen und getrunken und hat sich mit jingli und meiyou schon angefreundet...
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am Sa Dez 04 2010, 21:40

Schön zu hören!!!
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Anaid am So Dez 05 2010, 00:12

Puh, bin hundemüde, kann aber irgendwie noch nicht schlafen...

Klein Falti, oder besser Granny, wie Michaela und ich sie lieber nennen würden ist ein liebes und schüchternes Wesen. Wie weit sie hört oder sieht kann man noch nicht wirklich beurteilen, auf jeden Fall regiert sie nicht auf ihren Namen und somit kann man sie eh rufen, wie man will. :wink:

Aber fangen wir doch mal am Anfang an. Der Hinweg war winterlich sonnig und die Straßen waren frei und trocken und somit waren wir gut um ca. 14:30 Uhr auf dem Hof angekommen. Dieser hat uns mächtig beeindruckt, denn er war toll aufgebaut und gepflegt. Dort gab es wirklich alle möglichen Tiere von Ziegen, Schafen, Schweinen, Rinder, Gänsen bis hin zu Straußen. Die Zwinger waren Metallcontainer mit Elektroheizungen. In jedem Container waren 3 Zwingerabteilungen. Es war angenehm war und definitiv nicht stinkend darin und aus jedem Zwinger gab es einen kleinen Auslauf durch eine kleine vor Wind geschützte Luke. Klar, sonst waren die Zwinger alle mit einem kahlen Boden und einer Schlafgelegenheit - also nicht wirklich eine kuschelige Umgebung. Den Hofleiter begrüßte sie gleich freudig und da sie zu uns sehr schüchtern war, hat sie sich immer schützend an ihn angelehnt - was ihr gutes Verhältnis zum Hofleiter bewies. Nachdem alle Formalien geklärt waren, saß sie auch schon angeschnallt neben Michaela auf dem Rücksitz und wir machten uns schnell wieder auf den Weg, da für unsere Gegend eine Unwetterwarnung heraus gegeben worden war.

In den ersten Minuten war sie auch etwas entrüstet über das, was ihr da grad wiederfuhr und sie schnaufte und bellte, was aber eher heiser klang. Aber sie beruhigte sich schnell und irgendwann legte sie sich sogar auch mal ab und auch der Kopf sank mal herunter, aber voll entspannen konnte sie sich verständlicher Weise nie. Da sie sich so lieb benahm und das auch nach wie vor nachdem Michaela wieder auf dem Beifahrersitz saß, war also der Weg frei für sie mit mir dann das letzte Stück Weg allein zu fahren. Danke nochmal Michaela für die liebe Begleitung und tolle Verpflegung. Das Wetter war auf dem Rückweg leider denn auch nicht mehr so gefällig und es hat zwischendurch auch geschneit, aber es gab keinen Eisregen oder Blitzeis.

Wir sind allerdings nur noch bis zu meinen Eltern gefahren, denn ich war platt genug und hätte nun nicht nochmal 75km fahren wollen. Hier angekommen habe ich mir gedacht ich kann das Experiment wagen und sie einfach direkt ins Haus zu allen anderen herein lassen, denn ich hatte keine Lust im grad wieder anfangenden Schneesturm mit allen erst einmal spazieren zu gehen. Und so hat sich ihr sanftes Wesen abermals bestätigt, denn sie hat sich lieb von allen Hunden nacheinander begrüßen lassen. Von den Menschen ist sie noch nicht ganz so angetan, aber lernt die Leckerchengeber immer mehr zu schätzen. Nur streicheln ist noch nicht so ihr Ding. Also lassen wir sie erst einmal in Ruhe und selber kommen oder einfach nur Leckerchen geniessen - was übrigens ganz ohne Futterneid mit allen in einer Reihe funktioniert. 8) Sie ist noch ein wenig verloren hier und legt sich immer mal hier und da ab und schnarcht vor sich hin. Schlussendlich hat sie sich nun auch ihr Körbchen für die Nacht ausgesucht.

Ein paar Fotos konnte ich auch schon machen, aber es ist erst einmal noch schwer, denn sie schaut bei jeder Bewegung um sie herum und bewegt sich dann auch erst einmal wieder.

Das mit dem Trinkbrunnen funktionierte sofort und ohne ihr zeigen zu müssen:


Ja, es ist ein leichtes Cherry-Eye:


Plattfußindianer (was man hier nicht sieht, ist, dass sie auch hinten stark überbaut ist und vorn über drückt):


Auf der Suche nach einem Schlafplätzchen:


Endlich das "Bettchen" gefunden:
Anaid
Anaid
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 830
Ort : Viersen

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Ela am So Dez 05 2010, 07:54

das liest sich ja wie ein Weihnachtsmärchen Herz

_________________
Liebe Grüsse Daniela 
Ela
Ela
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 8462
Ort : Berlin

http://www.charming-treasure.de

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Anaid am So Dez 05 2010, 08:50

Ja, Ela, ich denke sie wird unser diesjähriger Weihnachtsmärchen-Pei.

Die Nacht war recht ruhig, auch wenn sie mal zwischendurch kräftig gerotzt hat und ihre Atmung im Schlaf immer extrem schnell war, als wenn sie kurz vorm Hecheln war. Mal schauen, ob das nur von der Umstellung kommt und sie etwas erkältet ist. Natürlich läuft die natürliche Unterstützung schon längst und auch das Wellnessprogramm wird Schritt für Schritt erweitert. Very Happy
Anaid
Anaid
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 830
Ort : Viersen

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Ela am So Dez 05 2010, 09:10

schön das es bisher so gut verläuft !

Weiter so Exclamation

_________________
Liebe Grüsse Daniela 
Ela
Ela
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 8462
Ort : Berlin

http://www.charming-treasure.de

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am So Dez 05 2010, 10:17

Anaid schrieb:Ja, Ela, ich denke sie wird unser diesjähriger Weihnachtsmärchen-Pei.
Very Happy

Alle Jahre wieder...Ja, das denke ich auch.

Schön, dass alles so super geklappt hat.

Freuen uns auf weitere Infos und hoffentlich hat die Maus nicht noch ne Erkältung.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Shyla am So Dez 05 2010, 21:16

des hat ja alles gut geklappt...hoffentlich läuft alles so super weiter...
Shyla
Shyla
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 729
Ort : Hamburg

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Pat_ani am Mo Dez 06 2010, 07:43

Danke für den schönen Bericht.

Bin gespannt wie sich die Süße weiter entwickelt.
Vielleicht wird sie ja noch ein richtiger Methusapei.
Pat_ani
Pat_ani
Junghund
Junghund

Anzahl der Beiträge : 279
Ort : MG

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Maren am Mo Dez 06 2010, 10:12

Klasse, dass es so schnell ging.. Drück der Kleinen ganz feste die Daumen

_________________
Liebe Grüße

Maren, Shisha, Ayla und die Coonies


Wisse um deinen Feind und kontrolliere, kenne deinen Freund und akzeptiere, lebe mit deinem Bruder und liebe, Respekt gebührt jedem!
Maren
Maren
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 5082
Ort : Barmstedt

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Anaid am Mo Dez 06 2010, 12:17

Michaela hat mir erlaubt auch ihren Bericht hier hinein zu kopieren:
Also jetzt kann ich auch endlich schreiben. Der Sonntag hat mich arg beschäftigt, Besuch und Mistwetter, aber von Anfang an:
Ich bekomme am Mittwoch Mittag eine Mail das eine Ommapei Hilfe braucht. Alles bleibt liegen und ich drehe durch, weil ich ihr nicht so schnell helfen kann. Weiss auch noch nicht viel und kann nicht um Hilfe bitten ohne genaue Infos. Dann endlich am Donnerstag genauere Infos, Zack Nachricht in dem tollsten Peiforum der Welt nämlich hier. Anrufe und Mails ohne Ende. Auch andere Foren werden informiert und auch von dort kommen Hilfsangebote - 10000Dank dafür. Die Strecke nach Hamburg, am Ende der Welt, doch die Omma muss da raus. Dann ein Engel dem die Flügel nicht gebunden waren lach, Diana, dieser Anruf, mein Herz hüpft, ich weiss nun schafft die Omma es.
Schnittchen und Cappu am Samstag, Telefonate mit Diana und dem Tierhofleiter, los gehts. Auto fahren kann sie auch noch wunderbar die Engel-Diana(ich sonst arg schissbuchse als beifahrer ).
Der Hof: ein Traum für jedes alleingelassenes Tier, super sauber, Katzen,Schwein,Kühe und alles wird dort Zuflucht finden und gut umsorgt sein. Doch ein Pei, auch wenn warm und liebevollversorgt, verkümmert dort. Ich steh mit Diana vor dem Bürocontainer nachdem wir die Ommapei gesehen hatten, mir schiessen die Tränen in die Augen, reiss mich wieder zusammen und die Formalitäten werden geklärt. Bin unter Strom, nur eine geraucht weil Rauchfreie Fahrt ( ist völlig ok ) es ist kalt und ich hebe diesen Hof in den Himmel, nur Falti, Ommapei, muss hier weg. Aber auch die anderen alle sollten es gut haben, wir können nur einen retten, den der es am wenigsten verkraften würde hier zu bleiben-Falti.
Nachricht per SMS, Unwetterwarnung. Nein, nicht für uns denke ich, wir sind Glücksboten und für uns gilt das nicht.*trotz*
Der Hofleiter trägt sie ins Auto, sie will nicht-wehrt sich, nimmt aber mein Leckerlie. Dann gehts los.
Erste Rast mit der Maus auf dem Rückweg.Draussen etwas Schneeregen, kalt und nass. Mittlerweile ist Falti umgetauft auf Granny und hüpft etwas behäbig aber freiwillig nach Pipipause wieder ins Auto, das Eis ist gebrochen.Du kleine Omma, alles ist gut. Die Entscheidung das sie zu Diana mitfährt fällt leicht, keine Agression,kein Schnappen. Sie fügt sich in ihr Schicksal welches so gut sein wird.
Granny , ich wiess Du ahnst gutes, und wenn ich nur den Platz hätte würdest Du bei mir bleiben, für immer und ewig. Aber ich kann es nicht, noch nicht. Habe noch kein Haus . Nur am Platz fehlt es, Granny verzeih. Es wird Dir gut gehen, wir geben Dich nicht in falsche Hände, versprochen. Diana päppelt gut, das weisst Du, und ich trage Dich in meinem Herzen und werde auf Dich acht geben, bleib wie Du bist, so lieb und stur wie es nur eine Pei-Omma sein kann
Die Fahrt war anstrengend für Diana und auch für mich, aber ich weiss wofür und danke allen Engelhelfern in diesem und allen anderen Pei-Foren für die Hilfe und Eure Kraft die Ihr uns gebt.
Anaid
Anaid
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 830
Ort : Viersen

Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gast am Mo Dez 06 2010, 13:30

Oh man, *schnief*...

Wird sie vorerst bei dir bleiben, Diana?
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dringender Aufruf

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten