Login

Ich habe mein Passwort vergessen!


Baho - wie es weiterging

Nach unten

Baho - wie es weiterging

Beitrag von Koehnsen am Di Okt 16 2012, 10:36

[Baho, die Zweite]

Hier nun ein Abriss unserer bisherigen Erfahrungen mit Baho (aka Bao, im Impfpass steht Baho).

Der Junge ist - seit er im Haus ist - eine Bereicherung für unsere Familie - und da nehme ich unser Pei-Mädchen Sou ausdrücklich mit rein. Als er ankam und wir mit ihm am Abend noch eine Runde drehten, hatte Sou da gar keine Schwierigkeiten mit. Erst als der Kleine mit ins Haus kommen sollte, wurde das eine oder andere Knurren gewechselt. Da Baho aber nicht aggressiv reagierte, eskalierte da auch gar nicht erst etwas. Wenn man einen Hund bekommt der schon fast erwachsen ist, dann weiß man nicht welches Wesen er hat und wie er reagiert. Bei Baho waren wir mehr als freudig überrascht, wie locker er sich einfügte. Fressen, umfallen, pennen - seine größten Interessen.

Die beiden kabbeln sich öfters im Haus, wobei Sou die treibende Kraft ist: Zwicken, Necken, ihn anknurren wenn er zu nah an ihr Napf kommt ... all das hat sie drauf. Er ist da ganz der Lockere, der dann erst anfängt mitzumachen, wenn es ihm zu bunt wird. Und wenn es uns dann selber zu bunt wird, schmeissen wir die beiden raus, damit sie im Garten weitermachen können. Geht das nicht, haben wir einen Wassersprüher für Planzen, mit dem wir dann beide zur Raison bringen - und wenn wir die Flasche nur in die Hand nehmen spritzen die beiden auseinander, als wenn man einen Feuerwerkskörper zwischen sie geschmissen hätte. Erziehung der galanten Art ;o)

Baho hat auch schon die Köstlichkeit von Grabenwasser gekostet, als er zu nahe am Rand herumschnüffelte. Wir hörten nur ein lautes Platschen und dann die verzweifelten Versuche von ihm, sich aus dem Gubbel und Entenquark herauszuarbeiten. Wir haben uns den Hintern abgelacht, so wie er aussah als er rauskam. Das führte uns natürlich zu der Frage: wie wird er sich verhalten, wenn wir ihn unter die Dusche zerren? Ab nach Hause, das testen wir doch gleich mal. Der arme Wurm ließ die Ohren noch weiter hängen, als sie eh schon waren - hat das aber tapfer über sich ergehen lassen und kam sauber aus dem Bad - braver Baho.

Weiterhin hat er auch schon den Schlafkorb von Sou okkupiert: sich einfach reingestellt, umgefallen wie ein nasser Sack und geschlafen. Sie stand davor und man konnte es ihr förmlich ansehen, das sie mehr als ratlos war. Dafür haben wir ihr jetzt eine Couch in den Flur gestellt, auf der sie sehr gerne liegt und auch öfters die Nacht verbringt. Diese Couch ist extra für die Hunde, weil sie nicht selber auf die anderen Möbel sollen. Baho sieht das natürlich ganz anders: als ich die Tage ins Wohnzimmer kam, etwas zu essen in der Hand und auf dem Weg zu meinem Lieblingplatz auf der Couch, lag da schon das Fellbündel und ratzte ... auf meinem Platz ... ohne Einladung! Scheinbar wurde es ihm in seinem vorherigen Leben gestattet, sowas zu tun - und da es eine abwischbare Ledercouch ist, lassen wir das jetzt auch durchgehen.

Heute mache ich den ersten Lauftest mit Baho: am letzten Samstag bin ich mit Sou 15 Kilometer gejoggt. Ich habe mir extra einen Gürtel mit Leine dafür gekauft und sie lief super bei Fuss - ganz ganz braves Mädchen. Heute ist der Dicke dran, bin gespannt wie der sich machen wird.

Ich lege noch 2 Bilder bei: seid versichert, der Bursche konnte es nicht besser treffen.

Lieben Gruß von der Küste, Ralf & Britta

https://i.servimg.com/u/f34/16/94/43/77/bild_012.jpg
https://i.servimg.com/u/f34/16/94/43/77/bild_013.jpg
avatar
Koehnsen
Welpe
Welpe

Anzahl der Beiträge : 8
Ort : Wilhelmshaven

Nach oben Nach unten

Re: Baho - wie es weiterging

Beitrag von Anaid am Di Okt 16 2012, 10:52

Das scheint mir auch so, dass es nicht hätte besser für ihn sein können. Freue mich für den kleinen Burschen und euch, dass es so super passt.
avatar
Anaid
Teenager
Teenager

Anzahl der Beiträge : 830
Ort : Viersen

Nach oben Nach unten

Re: Baho - wie es weiterging

Beitrag von iwdd am Di Okt 16 2012, 10:53

super.. da hat der bursche es richtig gut getroffen. aber ich glaube ihr habt auch gück gehabt, diesen prachtburschen jetzt zu haben.
avatar
iwdd
Junghund
Junghund

Anzahl der Beiträge : 319
Ort : Kirchlengern

Nach oben Nach unten

Re: Baho - wie es weiterging

Beitrag von katja am Di Okt 16 2012, 17:51

na da hat er doch ein super zuhause gefunden!!! das ist schön zulesen!!

_________________
LG Katja und ihre Falten Otto,Wilma und Polly gassi
Sunny im Herzen tränen
http://cheese-villages.de/



ich schreibe immer klein, da ich zu faul bin shift zu drücken!Exclamation

Ich kann nichts dafür, ich bin halt so!!!
Liebe ist, wenn man zuerst den anderen liebt und dann sich selbst
avatar
katja
Reife Falte
Reife Falte

Anzahl der Beiträge : 1116
Ort : 39164 Seehausen

http://cheese-villages.de

Nach oben Nach unten

Re: Baho - wie es weiterging

Beitrag von Elli Li am Di Okt 16 2012, 19:49

danke für den tollen Bericht und für die schönen Bilder. Fein, wie sie so zusammen liegen, ein schönes Paar.
Ich feue mich für ihn und für Euch, dass Ihr zusammengefunden habt.

Eine schöne weitere gemeinsamme Zeit und bitte viele schöne Bilder der Zwei.
Schönen Abend Uta
avatar
Elli Li
Reife Falte
Reife Falte

Anzahl der Beiträge : 1317
Ort : Berlin Neukölln

http://ellili.jimdo.com/

Nach oben Nach unten

Re: Baho - wie es weiterging

Beitrag von Maren am Mi Okt 17 2012, 07:34

Klasse Bericht. So soll es sein.. Schön, wie sie schon zusammen im Körbchen liegen.

Gerne mehr davon Freu

_________________
Liebe Grüße

Maren, Shisha, Ayla und die Coonies


Wisse um deinen Feind und kontrolliere, kenne deinen Freund und akzeptiere, lebe mit deinem Bruder und liebe, Respekt gebührt jedem!
avatar
Maren
TEAM
TEAM

Anzahl der Beiträge : 5082
Ort : Barmstedt

Nach oben Nach unten

Re: Baho - wie es weiterging

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten